Lions Club Meissen-Domstadt
Lions Club Meissen-Domstadt

2020

06.01.2020

 
"Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne..."
 
Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben ein wundervolles Jahr 2020, mit ganz vielen Momenten der Freude, des Glücks und des Innehaltens. Und vor allem der Gabe, all das zu genießen. Bleiben Sie gesund!
 
Herzliche Grüße aus dem wunderschönen Meißen -
Ihr Lions-Club Meissen-Domstadt

02.03.2020

Alte Besen kehren gut

 

Einer guten Tradition folgend nahmen wir gestern am jährlichen Besenwerfen des Meißner Herrenclubs teil. Ziel ist es, einen Reisigbesen über eine vorgegebene Distanz immer wieder zu werfen. Das Team mit den wenigsten Würfen gewinnt. Immerhin durften wir uns über Platz zwei Freuen! ?

 

Uns ist es eine große Freude, mit so viel Spaß den Herrenclub Lions Club Meissen bei dieser Activity zu unterstützen. Die Startgelder kommen - wie es üblich ist bei Lions - zu 100 % einem wohltätigen Zweck zugute. Vielleicht möchte nächstes Jahr jemand mitwerfen...

 

P. S. Bevor die Frage kommt, wie wir ohne Besen den Rest des Jahres fliegen? Wir packen einfach unsere Engelsflügel wieder aus!!!

 

Herzliche Grüße - Die Damen des Lions Clubs Meissen-Domstadt

22.04.2020

Wir bleiben daheim!?

 

Wir durchleben aktuell eine merk- und denkwürdige Zeit. Nichts ist, wie es immer war, Umdenken ist gefragt. Was für manche ein Segen ist (endlich Zeit daheim und endlich Zeit für die Familie), ist für andere eine Zeit voller Sorgen. Sie sorgen sich um ihre Existenz und/oder haben private Sorgen.

 

Experten warnen regelmäßig vor einem Anstieg häuslicher Gewalt, wenn Paare und Familien vermehrt Zeit miteinander verbringen (müssen), wie z. B. Weihnachten. Oft betrifft es dabei die Frauen und Kinder. Nun haben wir durch die aktuelle Corona-Krise auch solch eine Situation. Wir, der Lions-Club Meissen-Domstadt, unterstützen seit vielen Jahren ein Frauenschutzhaus in der Region. Aufgrund der momentanen Umstände mussten wir unseren Frühjahrs-Kleiderverkauf, bei dem wir gespendete gebrauchte Kleidung verkaufen, absagen. Dadurch fehlen uns finanziellen Einnahmen, die wir zur Unterstützung brauchen. Dennoch wollten wir es uns nicht nehmen lassen, zu helfen. Daher sortierten wir von den gespendeten Sachen wunderschöne Kleidung für Damen und Kinder aus und brachten diese - unter Einhaltung der aktuellen Hygienemaßnahmen – in das Frauenschutzhaus.

 

Die Geste war klein, die Freude darüber jedoch groß. Es relativiert sich eben alles zur Zeit.

 

An dieser Stelle sei ein Hinweis erlaubt.

Unter www.hilfetelefon.de und am Hilfetelefon gegen Gewalt von Frauen (08000 116 016) erhalten von häuslicher Gewalt Betroffene rund um die Uhr Rat und Unterstützung.

 

In diesem Sinne: Bleiben Sie gesund!

Ihre Lions-Damen des Lions-Club Meissen-Domstadt

31.07.2020

Wie geht es weiter im neuen Lions-Jahr

 

Im Juli beginnt immer das neue Lions-Jahr. Das Amt der Präsidentin, welches regulär für 12 Monate begleitet wird, wird weitergegeben und die Planung für das kommende Lions-Jahr wird vorbereitet.

 

In der neuen Amtszeit übernimmt Frau Annett Brodkorb, welche zuvor bereits zwei Jahre Vizepräsidentin war, den Vorsitz über unseren Club. Da sie vor vielen Jahren das Amt schon einmal inne hatte, kennt sie sich bestens aus und wir freuen uns, in ihr eine kompetente und engagierte Präsidentin zu haben! Vizepräsidentin im Lions-Jahr 2020/2021 ist Frau Ina Dittmann. 

 

Die Planung für das neue Jahr gestaltet sich den Umständen entsprechend etwas schwieriger. Grund hierfür ist, dass aufgrund der Situation um COVID-19 immer noch alles etwas vage ist.

 

Was wir jedoch sagen können, ist, dass wir uns auf die Lesung zum Literaturfest, auf den Besuch unseres finnischen Partnerclubs im September sowie auf unser Benefizkonzert im Oktober freuen. Details dazu finden Sie links unter "Aktuelles".

 

Wir hoffen sehr, dass alles wie geplant stattfinden kann und freuen uns, endlich wieder unserer Bestimmung "we serve" folgend Gutes tun zu können.

 

Bleiben Sie weiterhin gesund!

 

Herzlichst - die Damen des Lions-Club Meissen-Domstadt

25.08.2020

Nichts ist so beständig wie der Wandel

 

Noch vor vier Wochen freuten wir uns auf unsere finnischen Lions-Freundinnen im September, und nun müssen wir das lange geplante Treffen leider absagen. Uns liegt die Sicherheit aller Beteiligten am Herzen und so sehen wir es positiv, dass wir nun ein Jahr länger Zeit haben, die Vorfreude zu genießen, denn diese ist ja schließlich die schönste!

 

Dessen ungeachtet halten wir weiterhin fest an unserer Teilnahme zum Literaturfest. Am Samstag, den 05.09.2020, liest unsere Lionsfreundin Gundula Sell eigene Gedichte aus ihrem Werk "Lieder von dem Holz und von den Städten". Wir freuen uns, dass Sie sich die Zeit nimmt und sich uns nicht nur als wertvollen Teil unseres Clubs, sondern auch als Dichterin präsentiert.

 

Wir verkaufen bei der Gelegenheit zugleich Kaffee und Kuchen. Der Erlös kommt, wie man es mittlerweile von uns kennt, einer sozialen Einrichtung in der Regon zugute. Wir freuen uns also auf regen Verzehr!

 

Weitere Informationen zum Literaturfest finden Sie unter

 

http://literaturfest.meissener-kulturverein.de/programm/

 

 

Bleiben Sie weiterhin gesund!

 

Herzlichst - die Damen des Lions-Club Meissen-Domstadt

Präsidentin 2020/2021 Annett Brodkorb (li.) und Past Präsidentin Simone Panitz

28. Oktober 2020

Löwin, Literaturfest, SoPro und Co.
 
Das Literaturfest, welches vor einigen Wochen in Meißen stattfand, nutzte auch der Lions-Club Meissen-Domstadt, um sich zu präsentieren.
Lionsfreundin Gundula Sell, Tochter des Meißner Künstlers Lothar Sell und selbst in der dichtenden Kunst daheim, las eigene "Lieder von dem Holz und von den Städten". Mit freundlicher Unterstützung der SEEG, die den Lesungsort im Innenhof der Burgstraße 2 zur Verfügung stellte, wurde das Angebot gut angenommen. Die Atmosphäre des Ortes sowie die wunderbare Lyrik von Frau Sell passten perfekt zur Samstagstimmung in der herrlich belebten Meißner Innenstadt.

Ergänzt wurde die Lesung durch den Verkauf von Kaffee und selbstgebackenem Kuchen. Der Erlös geht an die SoPro - Stiftung für soziale Projekte. Der Lions-Club Meissen-Domstadt hat beschlossen, die Summe auf 1.000,- EUR aufzustocken, um speziell das Projekt "Pausenbrot" zu erhalten. "Wir arbeiten gern mit der SoPro zusammen, da wir das Engagement nach wie vor für unterstützenswert halten. Es war uns auch wichtig, als Club am Literaturfest teilzunehmen, um uns zu präsentieren und um darauf aufmerksam zu machen, dass die ehrenamtliche Arbeit nach wie vor wichtig ist und gerade in schwierigen Zeiten mehr denn je vonnöten. Und Spaß gemacht hat es auch." so Annett Brodkorb, aktuelle Präsidentin der Meißner Lions-Damen.

Dafür musste der Club sein diesjähriges Benefizkonzert absagen. Aufgrund der aktuellen Verordnungen ist es nicht möglich, die geplante Veranstaltung unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen und dabei trotzdem mit finanziellem Erfolg durchzuführen. Das tut nicht nur Annett Brodkorb leid, sondern allen Damen des Clubs, die damit eine Möglichkeit der Einnahmen für Spendengelder verpassen. Aber natürlich steht das Wohlergehen aller Beteiligten im Vordergrund.

Auch der beliebte Kleiderverkauf fiel im Oktober aus, was ebenfalls weniger Einnahmen bedeutet. Dennoch hält der Club an seiner langjährigen Tradition fest, das Frauenschutzhaus in Radebeul finanziell zu unterstützen.
"Für viele ist dieses Jahr bisher kein einfaches gewesen, aber erschreckend ist es, zu sehen, dass es die Schwächsten am meisten trifft. Daher dürfen und wollen wir uns unserer Verantwortung als gemeinnütziger Verein nicht entziehen und versuchen im Rahmen unserer Möglichkeiten weiterhin zu helfen. Wer uns unterstützen möchte, kann dies gern tun!" 

Wir freuen sich über interessierte Damen aus der Region.

 

Bitte bleiben Sie gesund! 

 

Herzlichst - die Damen des Lions-Clubs Meissen-Domstadt 

     Aktuelles

 

Ein friedvolles, gesundes neues Jahr wünschen Ihnen die Damen des Lions-Clubs Meissen-Domstadt!

 


Besucher: